FV Salia Sechtem 1923 e.V.

Sechtem : Ennert 2

Bei bestem Fußballwetter empfing der Tabellendritte den Tabellenzweiten.

Es sollte sich herausstellen, dass unsere D2 alle spielentscheidenden Szenen der 1. Halbzeit für sich beanspruchen durfte. Der reiferen Spielanlage der Ennerter setzte man Einsatz und Kampfkraft entgegen. Leider wurden in der 1. Halbzeit einige Geschenke verteilt.

Durch diese fing man sich schnell zwei Tore ein und lief unnötig dem Rückstand hinterher. Allen Toren und Chancen gingen Nachlässigkeiten unserer Truppe voraus. Aber dann fing sich die Mannschaft um den ewig rackernden Abwehrchef Tim. Ihm zur Seite assistierten mit Einsatz und Zweikampfstärke Amir und Rafael.

Dann wurde durch einen Ballgewinn von Richard und einem klug gespielten Pass Ruben eingesetzt, der sich mit seiner guten Technik gekonnt in Szene setzte und den Anschlusstreffer markierte.

Danach drängte unsere D2 auf den Ausgleich. Luca hatte mehrere Möglichkeiten, die der gegnerische Torwart jedoch entschärfen konnte.

Nach der Pause drängten wir die Mannschaft von Ennert phasenweise in die eigene Hälfte. Durch die offensivere Ausrichtung war unser Team jedoch anfällig für Konter. Diese konnten mit Glück und Geschickt von Jonathan pariert werden.

Dann wurden mehrere Angriffe durch den ständig rackernden Patrick eingeleitet, viele Chancen herausgespielt aber leider auch vergeben.

Kurz vor Schluss, wo sich unsere Mannschaft noch offensiver aufstellte, konnte ein guter Konter über den im Spiel überall zu findenden Tim erfreulicherweise zum Abschluss gebracht werden. Die Salia konnte, wie ich finde, den verdienten Ausgleich erzielen.

Ich möchte hier vor allem den Einsatz der kompletten Truppe und auch das Zusammenspiel der beiden Torleute Jonathan und Mewan loben. Einer spielt, der andere steht bereit. Das ist nicht immer selbstverständlich. Auch wie die Mannschaft sich vehement gegen die Niederlage gestemmt hat, macht mich sehr stolz auf diese Jungs.

Nächsten Samstag empfangen wir den Ligaprimus Bergheim, wo die Trauben sehr hoch hängen. Aber die Mannschaft stellt sich auch dieser Herausforderung.

Aufstellung:

Tor: Jonathan

Feld: Amir, Tim, Rafael, Luca, Richard, Ruben, Tim, Patrick