FV Salia Sechtem 1923 e.V.

Dünstekoven - Sechtem (5:0)

Nach dem Tabellenführer aus Bergheim ging es jetzt zum Tabellenzweiten aus Dünstekoven.

Wir kamen die ersten 20 Minuten mit dem ungewohnten Naturrasen nur sehr schwer zurecht. In dieser Phase kassierten wir auch leider zwei Gegentore. Langsam fing sich die Mannschaft und man konnte etwas Ruhe ins Spiel bringen und den Ball über mehrere Stationen laufen lassen. In dieser Phase zeigten Amir und Arda über die linke Seite ein paar gute Kombinationen.

Kurz vor der Pause kassierten wir dann noch einen weiteren Treffer. In der Pause hieß es sich sammeln. Und wir wollten in der 2. Halbzeit an den guten Ansätzen der ersten Hälfte anknüpfen.

Nach anfänglicher Nervosität fand Tim zu gewohnter Stärke und konnte mit seiner Einsatzfreude einige Chancen des Gegners zunichtemachen. Auch unser Spiel nach vorne war nach der Pause verbessert.

Ruben hatte sich aus dem Spiel heraus einige gute Einschussmöglichkeiten herausgespielt, dazu hatte er noch eine gute Freistoßchance. Auch Jonathan konnte sich in der Folge mehrfach auszeichnen und hielt die Mannschaft weiter im Spiel.

Bei zwei Kontern war allerdings auch er geschlagen. 15 Minuten vor Spielende stellten wir taktisch um. Durch diese Umstellungen konnten wir uns noch weitere Chancen rausspielen.

Luca lief alleine auf das Tor zu, aber konnte diese Riesenchance nicht nutzen. Im Anschluss an einer Ecke traf Rafael leider nur den Querbalken.

Da der Kader unserer Mannschaft sehr dünn ist, hat sich unser 2. Torwart Mewan auf die Bank gesetzt und konnte sich in mehreren Einsätzen gut in Szene setzen.

Zum Abschluss bleibt festzuhalten, dass wenn wir von Beginn an so konzentriert gespielt und nur einen Bruchteil unserer Chancen verwertet hätten, das Ergebnis wesentlich enger ausgefallen wäre.

Aber auch aus diesem Spiel lernen wir dazu und fahren am 04.11.2020 zum Tabellendritten Impekoven 2.

Kader

Tor: Jonathan

Feld: Amir, Rafael, Tim, Arda, Luca, Ruben, Mewan